Ihre Zeitschrift für den Dialog von Wissenschaft und Praxis

Pflegewissenschaft

Pflegewissenschaft ist die interntionale, peer-reviewte Fachzeitschrift für alle Berufe der Pflege. Sie möchte einen Beitrag für Wissenschaft, Forschung und Praxis des Pflegeberufes leisten sowie Praktikern konkrete Hilfen und Anregungen geben.

Zur Zeitschrift

Ihre Zeitschrift für den interprofessionellen Dialog

Pädagogik der Gesundheitsberufe

Die „Pädagogik der Gesundheitsberufe“ gewährleistet den Dialog unterschiedlicher Gesundheitsprofessionen im Hinblick auf Bildungsaspekte. Gemeinsamkeiten und Spezifika der einzelnen pädagogischen Ausrichtungen werden hier kontrastiert und konsentiert.

Zur Zeitschrift

Ihr Journal für historische Forschung der Pflege- und Gesundheitsberufe

Geschichte der Gesundheitsberufe

Die „Geschichte der Gesundheitsberufe“ legt mithilfe von Originalquellen die historischen Wurzeln der unterschiedlichen Gesundheitsprofessionen dar. Portraits, Biographien und Archivmaterialien ergänzen den wissenschaftlichen Fachteil.

Zur Zeitschrift

über 370 Fachzeitschriften aus Pflege und Gesundheit im Volltext recherchieren

CareLit Complete

CareLit ist die innovative Literaturdatenbank für alle Gesundheitsberufe und das Management. Sie erfasst monatlich 97% der deutschsprachigen Fachzeitschriften im Volltext. Über die Rechercheplattform können Artikel aus Fachzeitschriften recherchiert werden. Mit CareLit haben Sie Zugriff auf alle relevanten Fachzeitschriften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz - sowie zahlreiche weitere Publikationen ab 1946.

Zur Datenbank

hpsmedia News-Service

Nachrichten & aktuelles aus der Forschung

Immer up to date: Hier bekommen Sie aktuelle News aus der Fachwelt, aus Forschung & Wissenschaft, aus den Fachgesellschaften sowie aus unserem Verlag.

lernwelten back1Lernwelten: Der Praxiskongress für die Wissenschaft und der Wissenschaftskongress für die Praxis in der gesundheitsberuflichen Bildung.

Lernwelten ist der deutschsprachige Kongress für die Pädagogik der Gesundheitsberufe. Er versteht sich als Ort, an dem sich Akteur*innen aus Wissenschaft und Bildungspraxis austauschen und Netzwerke bilden können. Lernwelten ist ein „Mitmachkongress“ der die Aktivität und Partizipation der Teilnehmer*innen in den Mittelpunkt stellt. Er nimmt in den Kongressformaten neueste Trends auf und leistet dadurch einen Beitrag an der Entstehung und Entwicklung von Innovationen. Zentral ist der Nutzen für das Berufsfeld der Akteur*innen in der Pädagogik der Gesundheitsberufe.

Weitere Informationen: www.lernwelten.info

 

Bildung durch Begegnung

Begegnung in der Ausbildung der Gesundheitsberufe 

Das Thema des Lernweltenkongresses 2022 „Bildung durch Begegnung“ verweist über Landesgrenzen hinaus auf gesellschaftliche Herausforderungen der letzten Jahre. Der Lernweltenkongress hat es sich zur Aufgabe gemacht, als ein wichtiger Akteur der Pädagogik der Gesundheitsberufe, eine reflektierende Position einzunehmen. Das Thema „Bildung durch Begegnung“ ist sehr bewusst gewählt und soll verschiedene miteinander verschränkte Dimensionen abbilden: personale, institutionelle, gesellschaftlich-normative und professionstheoretische Dimensionen.

Spannungsreiche Begegnungen in der beruflichen Bildung der Gesundheitsberufe finden sich im Kontakt 

  •  zwischen den Lernorten – Stichwort Lernwelten und Arbeitswelten, 
  • zwischen dem schulischen und betrieblichen Bildungspersonal – Stichwort Lernortkooperation, 
  • zwischen den verschiedenen Wissensformen – Stichwort Theorie-Praxis-Wissenstransfer, 
  • in Präsenz- und Distanzunterricht – Stichwort analoges und digitales Lehren und Lernen, 
  • in Politik und Bildung – Stichwort Neuordnung der Gesundheitsberufe in Hochschule/Fort- und Weiterbildung – Stichwort Ausbildung und Professionalisierung des schulischen und betrieblichen Bildungspersonals und 
  • in Wissenschaft und Gesellschaft – z. B. als Wissensentwicklung, -explosion, -zugänglichkeit insbesondere im Gesundheits- und Bildungsbereich. 

Unter dem Thema „Bildung durch Begegnung“ können Erfahrungen, Projekte, Herausforderungen und Lösungsansätze auf dem Lernweltenkongress eingebracht und diskutiert werden, beispielsweise: 

  • Wie begegnen sich die Personen an den Lernorten aktuell? Wie zeigen sich Spannungsfelder zwischen den Lern- und Arbeitswelten und wie werden sie gestaltet? 
  • Welche Bildungsmomente bedürfen der realen Begegnung? Was ist das Alleinstellungsmerkmal und die Relevanz von Präsenzunterricht im Vergleich zur Online-Lehre? Welche Herausforderungen ergeben sich für Lehrpersonen? Welche Herausforderungen ergeben sich für Lernende? Was können wir digital lehren, wann braucht Pflegelehre Begegnung? 
  • Wie begegnen sich die Angehörigen der Gesundheitsberufe aktuell? Was genau kennzeichnet das Neue? 
  •  Inwiefern hat die Corona-Pandemie die strukturelle Erwartungshaltung an Bildung verändert? 
  • Welche (wissenschafts-)politischen Fragestellungen stehen im Vordergrund? Wie lässt sich „Bildung durch Begegnung“ in Professionstheorie und Bildungspraxis konzipieren?

Lernen Sie unsere Produkte kennen!

This is title of the Slideshow addon!

Pflegewissenschaft

Ihre Zeitschrift für den Dialog von Wissenschaft und Praxis

Zur Website
This is title of the Slideshow addon!

Pädadagogik der Gesundheitsberufe

Ihre Zeitschrift für den interprofessionellen Dialog

Zur Website
This is title of the Slideshow addon!

Geschichte der Gesundheitsberufe

Ihr Journal für historische Forschung der Pflege- und Gesundheitsberufe

Zur Website
This is title of the Slideshow addon!

Literaturdatenbank CareLit

für gezielte Literaturrecherche im Gesundheitswesen

Zur Website
This is title of the Slideshow addon!

hpsmedia.academy

Ihr wissenschaftlicher & pädagogisch-didaktischer Bildungspartner im Gesundheitswesen

Zur Website
This is title of the Slideshow addon!

Lernwelten-Kongress

Der wissenschaftliche Kongress für Pädagogik der Pflege- und Gesundheitsberufe

Zur Website